Bestattungsarten:


Kolumbarium

 

Columbarium - lateinisch - "Taubenschlag"

Als ein Kolumbarium wird ein Gebäude oder ein Gewölbe bezeichnet, das der Aufbewahrung von Urnen dient und das oftmals einem Friedhof oder Krematorium angegliedert ist. Die Urne mit der Asche des/der Verstorbenen wird in einer Wandnische beigesetzt. Nach der Beisetzung wird die Nische mit einer Abdeckplatte verschlossen, welche in der Regel eine Aufschrift mit dem Namen des Verstorbenen trägt.

Hier finden die Angehörigen einen sicheren Anlaufpunkt, einen Ort der Trauer und der Erinnerung.